Projekte

Mehr Obst und Gemüse für die Kinder von Havanna durch nachhaltige Bewässerung

Im Umland von Havanna gibt es 350 ha landwirtschaftliche Flächen, die auf Grund fehlender Bewässerungsmöglichkeiten nicht genutzt wurden. Es sind Brunnen vorhanden, aber mit den Handpumpen ist keine flächendeckende Bewässerung möglich.

Um die bessere Versorgung von 4.000 Kindern in Havanna mit Obst und Gemüse zu unterstützen, wird KarEn durch den Einsatz von Tauchpumpen mit Solarpaneelen eine nachhaltige Bewässerung an 20 Standorten realisieren.

Für dieses Projekt wurden 145.000 EUR an Spenden benötigt. KarEn erhielt 2014 für die Realisierung dieses Projektes von den Freunden Kubas 159.000 EUR, so dass alle benötigten Elemente gekauft werden konnten. Dafür allen Spendern ein großes Dankeschön!

Ende Februar 2015 gingen zwei Container mit allen Materialien - Pumpen, Paneele, Sprenger und Schläuche - dank der Unterstützung der Unternehmen Phaesun Memmingen und Wärme- und Umwelottechnik GmbH Bestensee nach Kuba.

Im März 2015 wurden durch Mitglieder von KarEn, den Techniker von Phaesun sowie die Techniker der kubanischen Firma Copextel die Pumpen an allen Standorten installiert. KarEn wird zu einem späteren Zeitpunkt über die konkreten Ergebnisse berichten.

> Weiter zur Fotodokumentation des Projektes ...