Projekte

Teilsanierung des Mütterheimes "Doña Leonor Pérez Cabrera" (2002 - 2003)

In diesem Heim in der Altstadt von Havanna werden 45 junge schwangere Frauen stationär und 60 Frauen ambulant bis kurz vor der Geburt ihrer Kinder betreut, da ihre Lebensumstände unzureichend sind.

Die Provinzverwaltung von Havanna hat für die Unterstützung solcher jungen werdenden Mütter dieses Haus geschaffen, das über 45 Betten verfügt.

Um die Bedingungen in diesem Heim weiter zu verbessern, hat KarEn die Erweiterung der Sanitäranlagen sowie den Einsatz von Solar-Warmwasser-Kollektoren im November 2002 als Projekt übernommen. Damit sollte die Möglichkeit geschaffen werden, dass diese Frauen warm duschen können. Bisher mußte das Wasser in der Küche erwärmt und auf die einzelnen Etagen getragen werden.

Das Projekt wurde am 4.Juni 2003 erfolgreich abgeschlossen. Zum Einsatz kamen 11 große Warmwasserkollektoren, neue Mischbatterien, Warmwasserleitungen und einige Küchengeräte mit einem finanziellen Umfang von 18.036 EUR. 5.800 EUR erhielt KarEn von der Stiftung Nord-Süd-Brücken, 12.236 EUR erhielten wir durch Spenden.